Wie jede Expedition beginnt auch diese in deiner gewohnten Welt.

Da bist du: wie du denkst, siehst, hörst, wie du fühlst.

So wie du den Alltag, deine Umgebung, die Welt betrachtest, macht das sonst niemand. Weil du die Welt mit deinen Augen, deinen Ohren, mit all deinen Sinnen wahrnimmst. Und diese Fähigkeit hängt wiederum davon ab, wie deine gewohnte Welt dich geprägt hat. Und was dich darin interessiert. Was du darin suchst, findest, erfindest.

Aber zurück zur Expedition. Die hier und heute beginnt, umgeben und ausgehend von deinem Alltag. Deinen Sichtweisen. Deinen Meinungen zu unterschiedlichsten Dingen.

Und das sieht in etwa so aus! Vereinfacht, oder abstrakt gesagt könnte man die „gewohnte Welt“ auch mit einer Denkformel beschreiben. X ist X. Eine Zeitung ist eine Zeitung. Ein Koffer ist ein Koffer. Meine Meinung ist meine Meinung.

Aber was ist eine Denkformel, wirst du dich jetzt wahrscheinlich gleich fragen. Und wozu soll sie dienen? Eine Denkformel versucht, das Denken vereinfacht sichtbar zu machen. Deine Vorstellung, deine Sichtweise, deine Meinung über etwas zeigt sich in diesem Formelteil. Für dich ist ein Koffer ein Koffer oder ein Vorurteil ein Vorurteil. Und natürlich ist das logisch und dafür brauche ich auch keine Formel. Genau!

Denn spannend wird die Formel eigentlich erst, wenn man sie mit ihrem zweiten Teil ergänzt. X ist X ist nichtX. Denn hiermit beginnt die Expedition. Die Suche nach dem Unbekannten (nichtX). Nach einer neuen Meinung, veränderten Vorstellungen. Neue Sichtweisen. Die Entdeckungsreise, die eine neue Sicht auf die Dinge ermöglicht. Die Chancen eröffnet, die Dinge auch noch anders zu sehen. So, wie ich den Koffer vielleicht noch nie gesehen, verstanden, bespielt habe. Ein Koffer ist ein Koffer ist nicht ein Koffer. Denn er könnte Beispielsweise auch einen Kühlschrak, ein Laptop oder einen Spiegel darstellen. Oder vielleicht entdeckst du plötzlich, dass das, was du bis anhin für richtig gehalten hast, auch andersrum richtig sein kann.

 

Tipp: Nimm die Denkformel X ist X ist nichtX mit auf Expedition. Sie könnte ein spannender Kompass werden.

Topografie